Akademie für Nachhaltigkeit

Unternehmen mit Vorbildwirkung: Akademie für Nachhaltigkeit ist Klimabündnis-Betrieb

19. 4. 2023

Die Akademie für Nachhaltigkeit Pöllauer Tal setzt sich für eine lebenswerte Zukunft ein und bietet ein breites Bildungsangebot für Menschen, die sich für das Thema Nachhaltigkeit interessieren – regional, österreichweit und international vernetzt. Anlässlich des Internationalen Tag der Erde am 22. April rückt die Akademie nun noch stärker in den Fokus und nimmt diesen Tag zum Anlass, die Auszeichnung zum Klimabündnis-Betrieb zu feiern.

Akademie für Nachhaltigkeit ist Klimabündnis-Betrieb

Die Akademie für Nachhaltigkeit hat kürzlich eine Partnerschaft mit dem Klimabündnis Steiermark geschlossen, um gemeinsam für den Klimaschutz aktiv zu sein. „Das Klimabündnis ist das größte kommunale Klimaschutz-Netzwerk Europas und setzt sich für den Schutz des Regenwaldes mit indigenen Völkern in Amazonien ein.“, erklärt Geschäftsführer Mag. Friedrich Hofer.

Möglichkeiten aktiv zu werden

Die Akademie für Nachhaltigkeit bietet ein breites Bildungsangebot für all jene, die sich für Nachhaltigkeit interessieren. Die nächsten Möglichkeiten bieten beispielsweise der kostenlose Workshoptag für Unternehmen zu Ressourcen- und Energieeffizienz unter dem Titel „Mit weniger mehr erreichen“ am 10. Mai im Schloss Pöllau oder das 1,5-tägige Seminar „NACHHALTIG FÜHREN: Top Know-How für Führungskräfte in Zeiten von ESG & Co“ ab 14. Juli im Bio-Natur-Resort Retter am Pöllauberg.

Wir rufen dazu auf, sich aktiv für eine lebenswerte Zukunft einzusetzen und geben Impulse. Wir sind davon überzeugt, dass wir gemeinsam viel erreichen können. Es freut uns als Klimabündnis-Betrieb ausgezeichnet und aktiv zu sein.„, sagt die Geschäftsleitung der Akademie für Nachhaltigkeit Victoria Schlagbauer, MSc.

Die Akademie für Nachhaltigkeit Pöllauer Tal hat gemeinsam mit dem Klimabündnis Steiermark Klimaschutzmaßnahmen erarbeitet, um im täglichen Handeln der Akademie die Umwelt zu schonen und soziale Verantwortung zu übernehmen.“, so die Betriebebetreuerin DI Anja Stenglein vom Klimabündnis Steiermark.

Internationaler Tag der Erde am 22. April

Der Tag der Erde wird mittlerweile in über 150 Ländern begangen und erinnert uns daran, wie wichtig es ist, unseren Planeten zu schützen. Die Akademie für Nachhaltigkeit Pöllauer Tal setzt sich für eine enkelgerechte Zukunft ein und hat deshalb als weiteren Meilenstein auch eine Partnerschaft mit dem Klimabündnis Steiermark geschlossen. Gemeinsam setzen sich die Organisationen dafür ein, dass soziale Gerechtigkeit, Ökologie und Ökonomie in der Steiermark und global vernetzt vorangetrieben wird.

Die Akademie für Nachhaltigkeit freut sich über die Aufnahme als Klimabündnis-Betrieb, auf den Fotos v.l.n.r. Betriebebetreuerin DI Anja Stenglein (Klimabündnis Steiermark), Geschäftsleitung Victoria Schlagbauer, MSc (Akademie für Nachhaltigkeit) mit Geschäftsführer Mag. Friedrich Hofer (Klimabündnis Steiermark)

Abbildung: Die Akademie für Nachhaltigkeit freut sich über die Aufnahme als Klimabündnis-Betrieb, auf den Fotos v.l.n.r. Betriebebetreuerin DI Anja Stenglein (Klimabündnis Steiermark), Geschäftsleitung Victoria Schlagbauer, MSc (Akademie für Nachhaltigkeit) mit Geschäftsführer Mag. Friedrich Hofer (Klimabündnis Steiermark)

Download Pressetext