2022 11 28 Gruppenfoto Themenabend Landwirtschaft oL Foto Unger scaled

Oststeirische Landwirt:innen gestalten ihre Zukunft innovativ

1. 3. 2023
2022 11 28 Gruppenfoto Themenabend Landwirtschaft oL Foto Unger scaled

Die LEADER-Region Oststeirisches Kernland bietet den landwirtschaftlichen Betrieben der Region eine einzigartige Chance. In Zusammenarbeit mit der Akademie für Nachhaltigkeit Pöllauer Tal und HUMUS+ Modell Ökoregion Kaindorf werden dieses Jahr zwei Projekte rund um das Thema klimawandelangepasste Landwirtschaft in der Oststeiermark gestartet. Einerseits durch sozial-innovative Zusammenarbeit und Beratungsdienstleistungen begleitet durch die Akademie für Nachhaltigkeit und andererseits durch die Planung und Umsetzung einer klimawandelangepassten Bewirtschaftungsweise durch Agroforst- und Wassermanagementsysteme unter Leitung vom Verein HUMUS+. Das Ziel ist es, den Austausch zwischen den Betrieben zu fördern und gemeinsam an konkreten, nachhaltigen und wirtschaftlichen Zukunftsperspektiven zu arbeiten.

Die Projekte umfassen Beratung, Bildung und Innovation für Landwirt:innen, die ihre Zukunft positiv meistern und ihren Betrieb auf die Anforderungen von morgen vorbereiten wollen. Dabei geht es sowohl um wirtschaftliche Aspekte, als auch um soziale und ökologische Verantwortung.

Die Akademie für Nachhaltigkeit begleitet im Projekt „Klimawandelangepasste Landwirtschaft in der Oststeiermark durch sozial-innovative Zusammenarbeit und Beratungsdienstleistungen“ Landwirt:innen im Rahmen von 5 Halbtagesworkshops und 2 Hofbesuchen mit dem Ziel zukunftsfähige Betriebe zu entwickeln und zu fördern. Jede:r Teilnehmende erstellt unter professioneller Begleitung für den eigenen landwirtschaftlichen Betrieb einen praxisgerechten Businessplan samt Maßnahmen. Unterstützt wird dies durch ein von Landwirten mitentwickeltes und bereits erfolgreich erprobtes IT-Tool. Während der Workshops wird zudem speziell auf folgende Themen eingegangen: Klimaneutralität, Digitalisierung in der Landwirtschaft, Katastrophenvorbeugung, neue Vermarktungsformen, nachhaltige Betriebsführung, Rohstoffverwertung, Direktvermarktung, Kooperationen und Netzwerke und smarte interne Organisationen. Alle Landwirt:innen, die sich für Zukunftsthemen interessieren und ihren Betrieb auf die Anforderungen von morgen vorbereiten wollen mögen sich so bald als möglich bei der Akademie für Nachhaltigkeit melden. Gestartet wird im Herbst 2023.

Das Projekt „Klimawandelangepasste Landwirtschaft in der Oststeiermark durch Agroforst- und Wassermanagementsysteme“ unter der Leitung von HUMUS+Modell Ökoregion Kaindorf unterstützt interessierte Landwirt:innen bei der Anpassung bzw. Abmilderung hinsichtlich der kommenden Herausforderungen von Dürren, Hitzeperioden, aber auch Starkregenereignissen und der damit drohenden Erosion.

Durch die Zusammenarbeit zwischen den Betrieben und den Projektträgern entsteht ein wertvoller Austausch, der für alle Beteiligten von Nutzen ist. Gemeinsam können die landwirtschaftlichen Betriebe der Region ihre Zukunft gestalten und innovative Lösungen für die Herausforderungen der Zukunft entwickeln. Das LEADER-Projekt wird mit Mitteln des Landes Steiermark und der Europäischen Union gefördert. LEADER wird über das Regionalressort des Landes Steiermark als landesverantwortliche Stelle abgewickelt.

Für weitere Informationen zu den Projekten und zur Teilnahme können sich Interessierte direkt an die Akademie für Nachhaltigkeit wenden.
Akademie für Nachhaltigkeit
, Schloss 1, 8225 Pöllau, Victoria Schlagbauer, 0664 8182825, info@akademie-nachhaltigkeit.com